Heckanbaupumpe


Die Heckanbaupumpe (HAP) ist ein Gerät, welches schon vor vielen Jahren in der Landwirtschaft oder auf kommunaler Ebene eingesetzt wurde. Es können damit Felder, Wiesen, oder sogar Weinberge beregnet werden. Da die Trockenheit im Sommer ein immer größeres Problem wird, ist eine Bewässerung nicht mehr wegzudenken. Außerdem kann die Pumpe beispielsweise auch von der Feuerwehr zur Löschwasserförderung und Brandbekämpfung eingesetzt werden.
Die HAP kann an die Heckhydraulik einer landwirtschaftlichen Zugmaschine angebaut werden. Das Herzstück der Heckanbaupumpe ist eine Feuerwehr Normpumpe, die über die Zapfwelle angetrieben wird. Die Pumpe kann entweder über einen seitlichen oder einen am Heck angebrachten Saugeingang Wasser ansaugen. Optional kann die HAP mit einem hydraulisch ab klappbaren Schlauchhaspel ausgestattet werden. Dieser kann automatisch den Schlauch auf oder abrollen. Das abrollen ist aber auch ohne hydraulische Unterstützung möglich, hierzu wird die Hydraulik in den Freilauf geschalten. So kann bei langsamer Fahrt ca. 900m B-Schlauch auf oder abgerollt werden. Wenn Materialien wie z.B. Feuerwehr Armaturen oder ähnliches transportiert werden müssen, ist es optional möglich Staufächer zu montieren.
Bei der Verarbeitung wurde besonders hohen Wert auf die Langlebigkeit des Produkts geachtet. Im Allgemeinen ist die HAP sehr flexibel einsetzbar und kann mit dem richtigen Zugfahrzeug auch problemlos in unwegsamen Geländen eingesetzt werden.

Zielgruppen:
 - Feuerwehr
 - Landwirte, Winzer
 - Bauunternehmen
 - Kommunen
 - Fischzucht (See belüften für Sauerstoff Anreicherung)

Technische Daten/ Anforderungen:
 - Kreiselpumpe mit Förderleistung von 2500l/min bei 10bar
 - landwirtschaftliche Zugmaschine mit mind. 120kw
 - Zapfwellendrehzahl 1000 U/min
 - Pumpenleistung max. 2500l/min bei 10 bar und max. 2800l/min bei 8 bar lauchhaspel ausgestattet werden. Dieser kann automatisch den Schlauch auf oder abrollen. Das abrollen ist aber auch ohne hydraulische Unterstützung möglich, hierzu wird die Hydraulik in den Freilauf geschalten. So kann bei langsamer Fahrt ca. 900m B-Schlauch auf oder abgerollt werden. Wenn Materialien wie z.B. Feuerwehr Armaturen oder ähnliches transportiert werden müssen, ist es optional möglich Staufächer zu montieren.
Bei der Verarbeitung wurde besonders hohen Wert auf die Langlebigkeit des Produkts geachtet. Im Allgemeinen ist die HAP sehr flexibel einsetzbar und kann mit dem richtigen Zugfahrzeug auch problemlos in unwegsamen Geländen eingesetzt werden.